Wichtige Änderungen der motorbezogenen Versicherungssteuer, VAV, 07.08.2020

08/2020

Für Österreichs AutofahrerInnen ändert sich ab dem 01.10.2020 die Berechnungsgrundlage der motorbezogenen Versicherungssteuer für ab diesem Datum erstmals zugelassene Fahrzeuge.

Wovon hängt die Höhe der Steuer in Zukunft ab?
• PKW
Ab dem 01.10.2020 berechnet sich die Steuer nicht mehr nur anhand der Leistung (kW) des Verbrennungsmotors, sondern auch anhand der CO2-Emissionen.

• Motorräder
Ab dem 01.10.2020 berechnet sich die Steuer nach dem Hubraum UND den CO2-Emissionen.

Welche Fahrzeuge sind von der Steuer befreit?
Für reine Elektrofahrzeuge ergibt sich eine komplette Befreiung von der motorbezogenen Versicherungssteuer – dies gilt aber nicht für Range-Extender und Hybrid-PKW.
Ebenfalls von der motorbezogenen Versicherungssteuer befreit sind Fahrzeuge, die vorwiegend zur persönlichen Fortbewegung von Menschen mit Behinderungen verwendet werden sowie auch Motorräder deren Hubraum 100 Kubikzentimeter nicht übersteigt,.

Wo finden Sie den CO2-Wert?
Der CO2 Wert findet sich auf den COC Papieren, Typenscheinen oder auf dem Scheckkartenzulassungsschein. Hier können Sie die Daten des Scheckkartenzulassungsscheins abfragen.

Wechselkennzeichen
Sollten mehrere Fahrzeuge, die der motorbezogenen Versicherungssteuer unterliegen, unter einem Wechselkennzeichen zugelassen sein, ist die Steuer nur für jenes mit der höchsten Steuerlast zu entrichten.

Unterjährigkeitszuschläge
Für Fahrzeuge, die ab dem 01.10.2020 erstmalig zugelassen werden, entfallen die Zuschläge für unterjährige Zahlung.

VAV – wir sind für Sie da – erste Schritte in Normalität, 15.04.2020

Die letzten Wochen haben eines gezeigt: Die VAV ist auch in herausfordernden Zeiten für Sie da. Wir setzen alles daran, unbürokratische und individuelle Problemlösungen im Sinne unserer Kunden und Vertriebspartner zu gewährleisten.

Öffnung der VAV KFZ-Zulassungsstellen:
Aus den Plänen der Bundesregierung ergibt sich nun eine Perspektive für die kommenden Wochen, wie unser Lebens- und Arbeitsalltag langsam wieder Fahrt aufnehmen kann.

In dieser Woche beginnt für uns alle der erste Schritt in Richtung Normalität.
Die KFZ-Zulassungsstellen haben seit Dienstag, 14. April 2020 wieder für Sie geöffnet. Hier finden Sie die aktuellen Öffnungszeiten.

Dabei müssen folgende Sicherheitsvorkehrungen eingehalten werden:
• Die Anzahl der Kunden in den jeweiligen Zulassungsstellen ist auf 1 Kunden pro 20 m² begrenzt
• Jeder Kunde und Mitarbeiter ist zur Verwendung eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtet
• Desinfektionsmittel steht für alle Kunden und Mitarbeiter bereit
• Es ist ein Mindestabstand von 1m zu allen anwesenden Personen erforderlich

Die Öffnung ist strikt auf Zulassungstätigkeiten beschränkt – Kundenberatung bzw. Vertragsabschlüsse im persönlichen Kundengespräch finden bis auf weiteres noch nicht statt. Wir stehen Ihnen aber selbstverständlich gerne telefonisch beratend zur Verfügung.

ARAG-Coronaberatungshotline für Nicht-Kunden, 15.04.2020

Schadenshotline: 01 531 02 1300

Die aktuelle Lage ist für uns alle herausfordernd. Wir möchten in dieser Situation möglichst vielen Menschen helfen.

So hilft ARAG in der Krise – ARAG Rechtsberatungstag – Wir sind morgen und die nächsten Donnerstage im April für ALLE Ihre Kunden da!

Als Rechtsschutzspezialist verfügen wir nicht nur über 40 ARAG Inhouse-Juristen, sondern auch über ein spezialisiertes Anwaltsnetzwerk. Unsere Juristen und Anwälte haben sich deshalb bereit erklärt, auch Nicht-ARAG-Kunden ihre Unterstützung anzubieten.

Rechtsberatungstag für Nicht-ARAG-Kunden:

Wie? Telefonische Rechtsberatung zu Rechtsfragen in Zusammenhang mit der Corona-Krise

Wann? ARAG Beratungstag jeden Donnerstag im April von 9 Uhr bis 16 Uhr

Wo? Telefonisch – ARAG Beratungs-Hotline 01 53102 1500 für Nicht-Kunden
So erhalten bei uns auch Nicht-Kunden Unterstützung. Die Kosten übernimmt ARAG.

Für unsere ARAG Kunden ist die telefonische Inhouse-Beratung selbstverständlich im Vertrag inkludiert.

Nur für ARAG Kunden – jeden Tag Rechtsberatungstag:
IHB-Hotline unserer ARAG Inhouse-Juristen 01 53102 1300 zu allen Rechtsthemen

Beste Grüße und bleiben Sie gesund,
Ihr ARAG Team

Zürich reagiert auf aktuelle Corona Situation, 07.04.2020

1. Im Rahmen eines Neugeschäft besteht die Möglichkeit, dass Sie bei folgenden Produkten bis zu 3 Monate prämienfrei erhalten

• Diese Aktion gilt für die Produkte Unfall, Haushalt, Eigenheim-/Haushaltsbündel und Rechtsschutz

2. Im Rahmen einer Vertragsverlängerung können wir Ihnen verbesserte Produktdeckungen gewähren

• Diese Aktion gilt für die Produkte Unfall, Haushalt,

3. KFZ-Aktion
• Insassenunfall – 3 Monate prämienfrei bei Einschluss in eine bestehende KFZ-Haftpflichtversicherung
• Assistance – 3 Monate prämienfrei bei Einschluss in eine bestehende KFZ-Haftpflichtversicherung

Weitere Informationen:
• Zeitliche Begrenzung: 31.05.2020 (bzw. allfälliger noch länger andauernder gesetzlicher Ausgangsbeschränkungen).

Bleiben Sie zu Hause und bleiben Sie gesund!

Noch mehr Online Service der Ergo Versicherung in Zeiten der Corona Krise, 06.04.2020

In Zeiten von Corona bekommen ERGO Kunden im Schadenfall schnellen und umfassenden Service via Videobegutachtung.
Zusätzlich zu den bereits vorhanden digitalen Möglichkeiten (elektronische Antragsweiterleitung und digitale Signatur), können wir Ihnen noch mehr Online-Service bieten.
Zur Zeit sind wir mehr Zuhause als sonst, dadurch häufen sich Unfälle und Schäden im Haushalt. Da eine Vor-Ort-Besichtigung im Schadensfall nicht möglich ist, bieten wir gemeinsam mit unserem Partner faircheck einen innovativen Service: Mittels Video Livestream wird der Schaden begutachtet – so erhalten ERGO Kunden ihre Dienstleistungen weiterhin.
Wie funktioniert das?
Die Besichtigung des Sachschadens mittels Video-Chat ist schnell, unkompliziert und kostenlos:
• Der Kunde wird vom ERGO Partner faircheck telefonisch kontaktiert.
• Danach erhält er einen Download-Link für die App „fairVEX“.
• Nach erfolgreicher Installation der App verbindet sich ein Sachverständiger live mit dem Kunden und besichtigt durch die Kamera seines Smartphones oder Tablets (IOS oder Android) den gemeldeten Schaden.
• Im Zuge der digitalen Begutachtung dokumentiert der Experte den Schaden mit Fotos oder Videos.
Weitere Informationen zum ERGO Partner faircheck finden Sie auf faircheck.at/.
Für welche Schäden ist eine Videobegutachtung möglich?
Der digitale Service ist für einfache, aus der Ferne beurteilbare Sachschäden möglich. Großschäden mit notwendigen Messungen können nicht per Video-Chat abgewickelt werden. Der Begutachtungstermin wird dann auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.
Und bei einem Kfz-Schaden?
Bei unserem Partner Top-Report finden Besichtigungen von Schäden digital statt. Bei dem Partner KFZ Pflaster werden Reparaturen weiterhin durchgeführt – das gilt für alle ERGO Kasko-Kunden. Kunden können das Hol- und Bring-Service nutzen – die Partnerwerkstätten sind geöffnet!
Terminvereinbarung: Der Kunde soll bitte vor dem Werkstattbesuch bei jedem Kasko-Schadenfall, unsere Kunden-Hotline 0800 224422 anrufen oder seine Kontaktdaten bei der Online-Schadenmeldung angeben: ergo-versicherung.at/service/schadensmeldung/.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage:
ergo-versicherung.at/a/neu-schadenabwicklung-via-videobegutachtung/
ergo-versicherung.at/ueber-ergo/informationen-rund-um-corona-virus-und-ergo/

Bleiben Sie gesund!

Dialog Versicherung unterstützt Sie während Covid19-Pandemie, 06.04.2020

1.
Versicherungsschutz für Corona/ Covid-19
Die Bedingungen der Dialog Leben enthalten keine Ausschlüsse wegen Pandemien. Auch Todesfälle im Rahmen der aktuellen Corona-Pandemie sind daher grundsätzlich vom Versicherungsschutz umfasst.
2.
Beginnverlegung
Zeichnen sich im laufenden Antragsprozess Zahlungsschwierigkeiten ab, können Sie den Versicherungsbeginn direkt verschieben. Bitte informieren Sie uns telefonisch.
3.
Verlängerung des vorläufigen Versicherungsschutzes
Wir verlängern den vorläufigen Versicherungsschutz für offene Anträge um 4 Wochen von bisher 7 auf jetzt 11 Wochen. Bitte beachten Sie zu den Voraussetzungen für einen vorläufigen Versicherungsschutz die entsprechenden Bedingungen.
4.
Weniger Ärztliche Zeugnisse
Für Personen bis 49 Jahre werden Versicherungssummen bis 500.000 EUR standardmäßig ohne Ärztliches Zeugnis bearbeitet, zunächst befristet bis zum 30.06.2020. Für Verträge über 500.000 EUR ist das Ärztliche Zeugnis Stufe II erforderlich. Für Personen ab 50 Jahren bleibt alles wie bisher.
5.
Risikoprüfung in Bezug auf Coronavirus/SARS-CoV-2/Covid-19

Bitte beachten Sie, dass in den Antragsfragen eine Infektion durch Coronavirus/SARS-CoV-2/Covid-19 angegeben werden muss. In diesen Fällen werden wir den Antrag bis zur sicheren folgenlosen Ausheilung zurückstellen.
Für die Risikolebensversicherung gilt, dass Aufenthalte in Risikogebieten über die bestehen-den Antragsfragen hinaus nach aktuellem Stand nicht angeben werden müssen.
Bleiben wir im Dialog!